Feuerwehr 112
...Besuche uns auch auf Facebook! >KLICK<


  Startseite
    Alle Blogs...
  Über...
  Archiv
  Aktuellster Blog
  Geschichte...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback






http://myblog.de/feuerwehr112

Gratis bloggen bei
myblog.de





Fenstersplittern verhindern...

Viele von euch kennen den Trick sicherlich schon. Die Scheibe eines PKWs mit Klebeband abkleben bevor man sie herausschneidet. Aber ich will hier mal etwas genauer drauf eingehen.

Decke, Helm, Jacke, alles Sachen um einen Verletzen im PKW zu schützen wenn man eine Scheibe heraus nimmt. Nicht dass das unwichtig währe, aber auch mit einfachen Hilfsmitteln kann man dem dann doch noch etwas unter die Arme kreifen.

Wie mach ich das mit dem Klebeband? -Sicherlich einige von euch kennen das Klebeband mit dem Verputzer die Hausscheiben abkleben damit die Fenster nicht dreckig werden. Diese Blaue Folie wo verwendet wird. Von diesen großen Rollen gibt es auch kleinere Varianten. So groß wie das allen bekannte Panzertape. Man nimmt diese Rolle und klebt den äuseren Rand des Fenster ab. Also den Rand in dem man auch schneidet. Danach kann man noch die große Rolle nehmen und den Rest der Scheibe auch noch etwas abkleben.

Mir gehts hier weniger um die Technik wie man es macht, sondern darum das man sich auch mit billigeren Mitteln behelfen kann. Klar bieten auch S-Gard und solche Hersteller extra Scheibenklebeband an aber warum? -Klar soll man bei der Menschenrettung kein Geld sparen, aber hier kann man es doch. Weil ich selbst finde dass das blaue Klebeband der Verputzer besser klebt und hält wie das von Fachherstellern.

Probiert es bei der nächsten Übung doch einfach mal aus. Wir haben das Klebeband in unserer THL-Kiste bereits nachgerüstet. Das Band müsste es in jedem Baumarkt geben.

...Bis zum nächsten mal, Tschüss!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________________________________

18.11.11 13:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung